Alles über Spanien Spanien | Reiseangebote | Regionen | Städteführer | Küsten | Inseln | Kultur    
  Spanien / Castilla y Leon / Burgos / Fiestas und Folklore EspañolEnglishDeutsch
  Mehr Information

  Reise planen

Burgos: Fiestas und Folklore

Die Folklore in der Provinz von Burgos ist von vielfältigem Ursprung. Archaische Traditionen, die auf die frühesten Bewohner der iberischen Halbinsel zurückgehen, verbinden sich mit maurischen und mittelalterlichen Bräuchen, wobei die letzteren auf die Zeit der Rückeroberung des Landes durch die Christen zurückgehen. Die zahlreichen Feste sind von unterschiedlichster Charakteristik, einige ernsthaft und religiös, andere fröhlich und ausgelassen.

Während der Karwoche finden zahlreiche feierliche Prozessionen statt, insbesondere die am Karfreitag sind erwähnenswert.

Corpus Christi: Im Kloster "Las Huelgas" gibt es eine Feier zur Erinnerung an den Sieg gegen die Mauren (1212), mit einer Ausstellung von Trophäen, gefolgt von einer Prozession, "Curpillos", am nächsten Tag. Das interessanteste Ereignis an diesem Tag ist aber vielleicht die "Fiesta de San Juan del Monte" in Miranda del Ebro, mit spektakulären Umzügen in traditioneller Kleidung und in geschmückten Pferdekutschen.

In Fuentelcésped findet am 13. Juni die "Danza de los Palos" statt, ein traditionelles Fest. Am 13. Juni beginnt in Burgos eine ganze Reihe von Festlichkeiten, in deren Rahmen während der nächsten Tage Stierkämpfe und Folklore-Veranstaltungen stattfinden.

Am 5. August gibt es in Espinosa de los Monteros ein einzigartiges Spektakel zu bewundern: einen archaischen Kriegstanz nach heidnischem Ritual.

Am 8. September wird in Peñaranda del Duero der maurische Tanz "Canta la Mora" dargeboten, und am 12. September findet in Miranda del Duero ein schöner Umzug mit Pferdekutschen statt.

Mehr Information: Castilla y Leon | Burgos | Sehenswürdigkeiten | Ausflüge | Gastronomie | Nachtleben | Foto Tour


ALLES ÜBER SPANIEN © 1996-2017 INTERNET Red 2000, S.L. - SPANIEN