Alles über Spanien Spanien | Reiseangebote | Regionen | Städteführer | Küsten | Inseln | Kultur    
  Spanien / Kanarische Inseln / Klima EspañolEnglishDeutsch
  Mehr Information

  Die Inseln

  Reise planen

Das Klima der Kanarischen Inseln

Das Beste von Teneriffa Auf den Kanarischen Inseln herrscht ewiger Frühling. Die Temperaturschwankungen zwischen den Jahreszeiten betragen nicht mehr als 6ºC, die monatlichen Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 18º und 24ºC (64,4 und 75,2ºF). Ideales Badewetter das ganze Jahr über.

Die geographische Lage der Inseln, etwa 4º vom Wendekreis des Krebses entfernt und ganz nahe an der afrikanischen Küste, bewirkt subtropisches Klima. Die überraschende Landschaft, mit hohen, schneebedeckten Bergen ganz in der Nähe der herrlichen Badestrände, ist eine weitere Attraktion. Die Wassertemperatur schwankt zwischen 22º im Sommer und 19º C im Winter.

La Palma, Teneriffa und Gran Canaria sind bekannt für ihre zeitweiligen tropischen Regenfälle, während Fuerteventura und Lanzarote ausgesprochen trocken sind und fast ununterbrochenen Sonnenschein garantieren.

Das bevorzugte Klima wirkt sich auch auf die Bevölkerung der Inseln aus, die bekannt freundlich und stets guter Laune ist. Das gilt ebenso für die eigentlichen Einwohner wie auch für die zahllosen Ausländer, die die Inseln zu ihrem Zweitwohnsitz während des Winters erwählt haben.


ALLES ÜBER SPANIEN © 1996-2017 INTERNET Red 2000, S.L. - SPANIEN