Alles über Spanien Spanien | Reiseangebote | Regionen | Städteführer | Küsten | Inseln | Kultur    
  Spanien / Comunidad Valenciana / Costa Blanca / Alicante EspañolEnglishDeutsch
  Mehr Information

  Reiseziele

  Reise planen

ALICANTE "Weiß und mediterran"

Alicante ist eine sehr schöne und gepflegte Stadt, welche direkt am Meer auf einem Hügel liegt.

Mit herrlichen Sandstrände, zahlreichen Parks und einem sehr angenehmen Klima bietet die Stadt eine hohe Lebensqualität, welche sich offenbar auch auf das Gemüt ihrer Einwohner schlägt: in Spanien steht die Bevölkerung von Alicante im Ruf, besonders entspannt, gastfreundlich und herzlich zu sein.
Sehenswürdigkeiten
Als erstes fällt dem Besucher wohl der von Palmen umsäumte Boulevard Explanada de España auf Foto, welcher paralell zum Hafen verläuft und von einem Mosaik in Wellenform, das aus nicht weniger als 6 Millionen Teilen besteht, verziert wird.

Im Hafen Foto ankern meist große Kreuzfahrtschiffe, und von hier gibt es auch eine Verbindung zur Insel Ibiza. Sehr schön ist auch der Sporthafen Alicantes.

Überragt wird der Hafen vom 169 Meter hohen Berg "Monte Bernacantil", auf dem sich die beeindruckende Festungsanlage Castillo de Santa Barbara, erbaut im 14. bis 18. Jahrhundert, befindet. Diese ursprünglich maurische Burg Foto zählt zu den größten Festungen Europas. Auf den Berg führt eine Straße, es gibt aber auch einen Aufzug sowie, vom Strand Playa de Postiguet aus, einen Tunnel, der in den Felsen gemeißelt wurde. Von hier oben hat man eine sehr schöne Aussicht auf die Stadt, den Hafen Foto, sowie die im Süden liegende Insel Tabarca.

Den herrlichen Stränden von Alicante wollen wir eine eigene Seite widmen. Hier beschäftigen wir uns mit den weiteren sehenswerten Monumenten in chronologischer Reihenfolge:

Die Basilica de Santa Maria Foto (14. - 16. Jahrhundert), die älteste Kirche der Stadt. Sie wurde in gotischem Stil über der ehemaligen Moschee von Alicante errichtet.

Die Kirche Concatedral de San Nicolas de Bari Foto (15. - 17. Jahrhundert) wurde ebenfalls auf den Resten einer Moschee gebaut und ist im Renaissance-Stil.

Fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt das Kloster Monasterio de la Santa Faz Foto (15. Jahrhundert), ein Stein-Bau mit sehr schönen Ornamenten.

Die Casa de La Asegurada Foto (17. Jahrhundert) ist das älteste zivile Bauwerk der Stadt, darin befindet sich heute das Museum für zeitgenössische Kunst.

Im Archäologischen Museum findet man Ausstellungsstücke von der Steinzeit bis in die Moderne, am bekanntesten ist wohl die Statue "Dama de Cabezo Lucero", Foto die zu den bedeutendsten alt-iberischen Fundstücken ganz Spaniens zählt.

Die Casa Consistorial (Gemeindeamt aus dem 18. Jahrhundert) Foto dient dank ihrer Lage als Referenz für die Höhenbestimmung in ganz Spanien: sie liegt genau 0 Meter über dem Meeresspiegel.

Im sehenswerten Palast Palacio Gravina (18. Jahrhundert) befindet sich das Museum der Schönen Künste Gravina, mit Gemälden und Skulpturen aus der Region vom 16. bis 20. Jahrhundert.

Der Markt Mercado Central de Alicante (20. Jahrhundert) Foto ist ein wunderschöner modernistischer Bau, der auf der alten Stadtmauer errichtet wurde.

Auch der Fischmarkt Lonja de Pescado (20. Jahrhundert) ist ein schönes modernistisches Bauwerk und dient seit 1992 als Ausstellungszentrum.
Fiestas - Feste
Zu den wichtigsten Festlichkeiten in Alicante zählen:

Die Karwoche (Semana Santa) mit 30 Prozessionen in den Straßen der Stadt.

Die Fiestas de Moros y Cristianos, wo die Kämpfe zwischen Mauren und Christen während der Reconquista, der Rückeroberung Spaniens, nachempfunden werden.

Eine sehr alte Tradition haben die Hogueras de San Juan, die Johannisfeuer zur Sommer-Sonnenwende, bei denen rund um die Feuerstellen getanzt wird.
Nachtleben
In der Altstadt Alicantes, auch "El Barrio" genannt, findet man zahlreiche Pubs, Cafés und Bars, wo bis spät in der Nacht ein belebtes Ambiente herrscht.

Besonders im Sommer sind der Hafen, die Strandpromenade und ganz besonders "La Explanada" das Zentrum des Nachtlebens von Alicante.

Eine tolle Einrichtung für alle Nachtschwärmer ist der Zug "Tramnochador", welcher in den Sommermonaten donnerstags, freitags und samstags von 21 Uhr bis 5 Uhr früh an sämtlichen Stationen der "Diskotheken-Meile" hält, darunter Playa de San Juan, El Campello und Benidorm.



ALLES ÜBER SPANIEN © 1996-2017 INTERNET Red 2000, S.L. - SPANIEN