Alles über Spanien Spanien | Reiseangebote | Regionen | Städteführer | Küsten | Inseln | Kultur    
  Spanien / Region Murcia / Costa Calida EspañolEnglishDeutsch
  Mehr Information

  Reiseziele

  Reise planen

COSTA CALIDA

Die Costa Calida ist ein rund 250 Kilometer langer Küstenabschnitt in der Region von Murcia. Der Name, der übersetzt soviel wie "warme Küste" bedeutet, leitet sich von den warmen Wassertemperaturen her, die hier im Schnitt fünf Grad höher sind als im umgebenden Mittelmeer.

Der Grund dafür ist, daß die Costa Calida geschützt im Golf von Mazarron liegt, einem weitläufigen Golf der vom Kap von Palos (Murcia) bis zum Kap Cabo de Gata in Almeria reicht. Die kalten Meeresströmungen des Atlantischen Ozeans, die über die Meerenge von Gibraltar ins Mittelmeer einfließen, strömen am Golf von Mazarrón einfach vorbei.

Genau im Zentrum des Golf liegt in einer tiefen Bucht die Ortschaft Mazarrón mit seinen schönen Stränden.


Etwas südlich davon finden wir die größte Salzwasserlagune Europas, El Mar Menor ("das kleinere Meer"). Sie wird vom Mittelmeer durch eine 22 Kilometer lange aus Sand bestehende Landzunge abgegrenzt, welche La Manga del Mar Menor genannt wird.

Mit ihrem kristallklaren und warmen Wasser ist die Costa Calida ideal für einen Badeurlaub. Die Küstenlandschaft wechselt oft innerhalb weniger Kilometer, es gibt breite Sandstrände ebenso wie kleine Buchten und Steilküsten-Abschnitte.

Perfekte Bedingungen herrschen auch für den Wassersport, unter anderem zum Windsurfen, Segeln, Wasserschi fahren, und Tauchen.

Dank des speziellen Mikroklimas herrscht an der Costa Calida eine Jahres-Durchschnittstemperatur von 18 Grad Celsius, reichlich Sonnenschein und kaum Regen, die Gesamt-Niederschlagsmenge liegt unter 340 Millimetern. Somit ist diese Küste ganzjährig ein empfehlenswertes Reiseziel.

ALLES ÜBER SPANIEN © 1996-2017 INTERNET Red 2000, S.L. - SPANIEN