Alles über Spanien Spanien | Reiseangebote | Regionen | Städteführer | Küsten | Inseln | Kultur    
  Spanien / Andalusien / Granada / Gastronomie EspañolEnglishDeutsch
  Mehr Information

  Reise planen

Granada: Gastronomie

Sightseeing & Besichtigungen: Tapas Die geographische Lage Granadas, zwischen den Bergen und dem Meer, mit großen klimatischen Unterschieden, ließ hier eine besonders reiche Küche entstehen:

Aus den Bergen kommt die vielleicht berühmteste Spezialität der Region, der Jamón de Trevelez, ein Rohschinken, der im Schnee verarbeitet wird.

Ajo Blanco, eine köstliche Suppe aus gemahlenen Mandeln, die kalt serviert wird, kommt dagegen aus dem Flachland.

In der Sierra de Alpujarra, einer nahegelegenen Bergkette, ißt man Migas Alpujarreñas, gebratene Brotwürfel, und Pollo con Tomate, Huhn mit Tomatensoße.

An der Küste sind die Espetones, am Holzkohlengrill gebratene Sardinen, bekannt.

Die Spezialitäten der Stadt selbst sind Tortilla al Sacromonte, Granadas Version des "Spanischen Omelett", gebratene Bohnen mit Schinken und Pollo al Ajillo, Huhn mit Knoblauch.

Die Süßspeisen zeigen meist maurischen Einfluß und sind häufig aus Mandeln zubereitet, wie die Torta Real und die Pestiños, die in Öl gebraten und dann mit Honig überzogen werden. Tocinos de Cielo, eine Spezialität der Ortschaft Guadix, werden aus Eigelb gemacht. Weitere bekannte Süßspeisen sind die mit Creme gefüllten Piononos aus Santa Fe und die Roscos aus Loja.

Mehr Information: Andalusien | Granada | Sehenswürdigkeiten | Die Alhambra | Ausflüge | Fiestas und Folklore | Nachtleben | Foto Tour


ALLES ÜBER SPANIEN © 1996-2017 INTERNET Red 2000, S.L. - SPANIEN