Alles über Spanien Spanien | Reiseangebote | Regionen | Städteführer | Küsten | Inseln | Kultur    
  Spanien / Andalusien EspañolEnglishDeutsch
  Reiseziele

  Reise planen

  Die Regionen

ANDALUSIEN

Das Beste von Andalusien

Hauptstadt: Sevilla
Provinzen: Almeria, Cadiz, Cordoba, Granada, Huelva, Jaen, Malaga und Sevilla.

Andalusien ist die Comunidad Autonoma mit der größten Einwohnerzahl, und die zweitgrößte in Oberfläche. Die vielfältigen Landschaften, das bevorzugte Klima und die gastfreundliche Bevölkerung machen es zu einem der attraktivsten Reiseziele.

3000 Sonnenstunden jährlich und kilometerlange ausgezeichnete Strände waren Gründe, warum sich schon ein Jahrtausend vor Christus phönizische Seefahrer hier niederließen.

Die Küsten von Huelva und Cadiz (Costa de la Luz), am Atlantischen Ozean gelegen, zeichnen sich durch Strände mit besonders feinem Sand aus. Die Mittelmeerküste, von der Straße von Gibraltar bis Almeria, (Costa del Sol, Costa Tropical und Costa de Almeria) bietet dafür ein sanfteres Klima mit weniger Wind und höheren Wassertemperaturen.

Andalusien wird vom Fluß Guadalquivir durchzogen, dem "Vater" uralter Zivilisationen, die an seinen Ufern ein beeindruckendes monumentales Erbe hinterlassen haben. Auch die Bergketten Sierra Morena und Sistemas Beticos durchziehen das Land.

Das Angebot für den Besucher ist vielfältig, von goldenen Sandstränden bis zu schönen Berglandschaften mit interessanter Fauna und den bekannten "weißen Dörfern" mit ihrem Reichtum an Folklore und Handwerkskunst. Auch Sportbegeisterte kommen voll auf ihre Rechnung: die Windsurfer besonders in Tarifa, an der Küste von Cadiz, wo in Europa einzigartige Windbedingungen herrschen, und die Schifahrer in der stets verschneiten Sierra Nevada.

Andalusien ist auch das Mutterland jener spanischen Bräuche, die im Ausland wohl am bekanntesten sind: hier kann man die Magie des Flamenco sowie den Stierkampf in ihren wohl authentischesten Formen erleben. Auch Mythen wie die von Don Juan und Carmen wurden hier geboren.

Reiseangebote nach Spanien

Sehenswürdigkeiten:

Sevilla
Die Hauptstadt Andalusiens und drittgrößte Stadt Spaniens zählt dank ihres fröhlichen Ambiente und der großartigen Bauwerke zu den beliebtesten Zielen. Herausrragend sind der die enorme Kathedrale mit ihrem maurischen Glockenturm, Giralda, der ebenfalls maurische Torre del Oro und der alte Stadtteil Barrio Santa Cruz.

Granada
Das maurische Juwel, am Fuß der schneebedeckten Sierra Nevada gelegen, bietet eines der großartigsten Monumente dieses Planeten: den maurischen Palast Alhambra.

Cordoba
Das langjährige Zentrum des maurischen Spanien bewahrt zahlreiche wichtige Bauwerke, besonders sehenswert ist natürlich die Moschee von Cordoba.

Malaga
Malaga bietet einen maurischen Alcazaba, Hauptanziehungspunkt ist aber natürlich die wunderbare Mittelmeerküste:

Costa del Sol
Die Küste von Malaga ist dank ihrer hervorragenden Strände, modernen Einrichtungen und ihres bevorzugten Klimas eines der wichtigsten Zentren des internationalen Tourismus. Besonders erwähnenswert sind: Estepona, Puerto Banús, Marbella, Fuengirola, Benalmádena, Mijas, Torremolinos und Nerja.

Ronda
Eine wunderschöne Stadt, inmitten beeindruckender Berglandschaft gelegen.

Antequera
Bekannt wegen seiner bedeutenden Funde aus der Bronzezeit, seine Monumente und die Kalksteinfelsen des "Torcal de Antequera".

Almeria
Almeria zählt zu jenen andalusischen Städten, die ihr maurisches Erbe am besten bewahrt haben. Besondere anziehungskraft haben natürlich auch die wunderbaren Strände der Costa de Almeria. Besonders erwähnenswert sind: Adra, Almerimar, Roquetas de Mar, Aguadulce, El Toyo und Vera.

Cadiz
Cadiz ist eine der ältesten Städte Spaniens, gegründet bereits von der Phöniziern. Wir finden hier typisch andalusisches Ambiente mit weißen Häusern und tropischer Vegetation.

Huelva
Huelva ist als Fischereihafen und dank seiner Industrie von großer Bedeutung. Die Stadt und besonders ihre Umgebung steht ganz im zeichen von Christoph Columbus der vom nahegelegenen Palos de la Frontera zu seiner Entdeckungsreise aufbrach. Hier kann man das Kloster, wo er seine Vorbereitungen traf, und eine Rekonstruktion des Hafens mit den drei berühmten Schiffen besuchen.

Doñana Nationalpark
Er liegt in der Nähe der Mündung des Flusses Guadalquivir, Matalascañas, Acebuche und El Rocio. Es handelt sich um ein umfangreiches Resort von Strandgegenden mit Wanderdünen und Marschland von hohem Wert, was die Fauna angeht. Zahlreiche Arten von Zugvögeln verbringen die Brutzeit aut ihrem Weg zwischen Eurasien und Afrika hier.

Costa de la Luz
Die "Küste des Lichts", am Atlantischen Ozean in den Provinzen Huelva und Cadiz gelegen, bietet herrliche Strände mit feinem Sand. Bekannte Zentren sind: Isla Canela, Isla Cristina, Islantilla, La Antilla, El Rompido, Nuevo Portil, Punta Umbria, Matalascañas, Rota, El Puerto de Santa Maria, Chiclana, Conil de La Frontera, Zahara de Los Atunes und Tarifa.

Jerez de la Frontera
In der Heimatstadt des weltberühmten Sherry können zahlreiche Weinkellereien besucht werden. Jerez ist auch der Sitz der bekannten Reitschule, und Wein sowie Pferde geben dieser herrschaftlichen Stadt ihr besonderes Ambiente.

Jaen
Jaen, im Landesinneren gelegen, wird von seiner mittelalterlichen Festung überragt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die maurischen Bäder aus dem 11. Jahrhundert, sowie die Kathedrale im Renaissance-Stil. Die Sierra de Cazorla, in der näheren Umgebung, ist ein großartiges Naturreservat mit zahlreichen seltenen Tierarten.


ALLES ÜBER SPANIEN © 1996-2016 INTERNET Red 2000, S.L. - SPANIEN