Der TRANSCANTÁBRICO: Leon - Santiago de Compostela in 8 Tage

Der Transcantabrico: im Luxuszug durch Nordspanienab
3.600 €
Buchen
Weitersagen
Zu Favoriten hinzufügen
Empfehlen:

Der Transcantábrico ist der älteste Luxus-Tourismuszug in Spanien mit mehr als 27 Jahren Erfahrung und gilt als einer der besten der Welt.

Auf seiner Reise von 8 Tagen und 7 Nächten durch die Geschichte Spaniens, von den prähistorischen Fundstätten Altamiras bis zur Gegenwart des Guggenheim-Musuems, zeigt Ihnen der Transcantábrico das Verborgendste und Wunderbarste im Norden der spanischen Halbinsel.

Genießen Sie die Kultur, die Kunst, die Schönheiten der Landschaft und die hervorragende Gastronomie auf dieser wunderbaren Reise.

Die Salon-Wagen

Die vier Waggons stellen den einzigartigsten und schönsten Raum des Zuges dar, sie sind wahrhafte Eisenbahn-Schmuckstücke, die aufgrund ihres Designs, ihrer Endverarbeitung und ihrer Innenausstattung Bewunderung hervorrufen. Es sind die gemeinschaftlich genutzten Zonen des Zuges, wo im Verlauf von mehr als 27 Jahren in der neuesten Geschichte und in fast einem Jahrhundert der Existenz viele und feste Freundschaften begonnen haben, angeregt und inspiriert durch diesen reizvollen Schauplatz.

Transcantabrico: Salon-Wagen

Einer der vier Salon-Waggons verfügt über eine Bar und eine Tanzfläche. Es ist der Bar-Waggon, dekoriert und beleuchtet wie ein kleiner Festsaal, wo jeder Abend angenehm gestaltet wird. Ein weiterer Salon verfügt über eine zweite Bar, um entspannt einen Drink zu nehmen. In den anderen beiden Salons können Sie lesen, mit anderen Reisenden an einem Tischspiel teilnehmen, sich unterhalten oder die Landschaft durch die großen Fenster betrachten. Wo auch immer Sie sind, werden Sie stets von unserem Kellnerservice bedient.

Der Reisende verfügt über Tagespresse, Zeitschriften, eine ausgesuchte Auswahl an Büchern in der Bibliothek, Fernsehen, Videothek - letztendlich all das Erforderliche, um aus Ihrer Reise einen Genuss zu machen.

Ihr Abteil

In jeder Suite des El Transcantábrico verfügt der Gast über einen besonders für die Erholung und Intimität entworfenen Raum. Der Reisende kann absolut bequem im Zug schlafen, während dieser im Bahnhof steht. Auf diese Weise wird auch denjenigen, die abends ausgehen möchten ermöglicht das Nachtleben der Stadt zu genießen.

Transcantabrico: Ihr Abteil

Die Suiten verfügen über ein Doppelbett. Sie alle sind mit einer Kofferablage, Minibar, Safe, Kleiderschrank, Schreibtisch und Telefon mit Außenlinie ausgestattet. Sie verfügen über ein privates Bad mit Hydrosauna, Massage und Dampfbad sowie einem Föhn und eine komplette Badezimmerausstattung.

Klimaanlage, Heizung, Hintergrundmusik und Lichter können individuell reguliert werden. Die Stromspannung beträgt 220 Volt.

Ein großes Fenster ermöglicht es, den Ausblick auf die Landschaft zu genießen. Der gesamte Zug ist im Inneren verbunden, damit sich die Reisenden frei bewegen können.


Das professionelle Team an Bord wird alles tun um Ihren Aufenthalt zu einem angenehmen und außergewöhnlichen Erlebnis zu machen.

Transcantabrico: Leistungen

Die Gastronomie an Bord stellt selbst den verwöhntesten Gaumen zufrieden, mit exquisiten traditionellen Speisen die entweder an Bord oder in einem der sorgfältig ausgewählten Restaurants zu sich genommen werden. Sie werden nur aus hochwertigsten Zutaten zubereitet und von erstklassigen Weinen, Kaffe, Tee und Likören begleitet.

Schon das tägliche Frühstücks-Buffet an Bord erfüllt die allerhöchsten Ansprüche. Mittag- und Abendessen werden dann entweder an Bord oder in einem ausgesuchten lokalen Restaurant serviert.

Transcantabrico: Leistungen

Auf der gesamten Route wird der Zug von einem Bus begleitet, der den Gästen an den einzelnen Stationen für die geplanten Ausflüge sowie für die Fahrt zu den Restaurants zur Verfügung steht.

Ein Reiseführer begleitet die Gäste auf der gesamten Reise, während der Ausflüge und Besichtigungen, und bringt sie zu den Restaurants. Bei einigen Besichtigungen stehen Ihnen weitere lokale Reiseführer zur Verfügung.

Weitere Dienstleistungen: medizinische Betreuung, spezielle Menüs (persönliche Diät-Bedürfnisse müssen rechtzeitig bekanntgegeben werden) und Wäscherei.

Transcantabrico: Reiseablauf

Reiseablauf von Santiago de Compostela nach Leon >>>

Erster Tag, Samstag: Santiago - Viveiro - Unsere Reise beginnt in der Stadt der Jakobs-Pilger, Santiago de Compostela, mit dem wunderbaren Obradoiro-Platz, den Platerias und der Kathedrale. Mittagessen in Santiago. Am Nachmittag bringt uns der Bus nach Ferrol, wo der Zug bereits auf uns wartet. Willkommensheissung an Bord des Zuges und Unterbringung. Anschließend Fahrt mit dem Zug bis Viveiro. Abendessen und Übernachtung in Viveiro.

Zweiter Tag, Sonntag: Viveiro - Luarca - Frühstück an Bord und Fahrt nach Ribadeo, zwischen Asturien und Galicia gelegen, Besuch des Strands "Las Catedrales", Mittagessen in Ribadeo; die Fahrt geht weiter nach Luarca, der "Weissen Stadt der Costa Verde" (Grüne Küste). Abendessen und Übernachtung in Luarca.

Dritter Tag, Montag: Candas - Avilés - Gijón - Oviedo - Arriondas - Frühstück. Innerhalb der Region Asturien bringt uns der Zug nach Avilés und Gijon, der asturianischen Seestadt par excellence. Besichtigung der Stadt und ihrer Fachhochschule. Mittagessen. Danach führt die Reise nach Oviedo, der Hauptstadt Asturiens, in der es einzigartigte pre-romanischen Monumente zu besichtigen gibt. Weiterfahrt nach Arriondas, Abendessen an Bord.

Vierter Tag, Dienstag: Arriondas - Llanes - Frühstück. Von Arriondas kommend erreichen wir das Herz von Asturien, den Naturpark Picos de Europa, die Covadonga-Seen, das Heiligtum von Covadonga und abschliessend Cangas de Onis. Mittagessen an Bord des Zuges. Danach führt uns die Reise entlang des Flusses Sella nach Llanes, einem wunderschönen Fischerdorf im Osten Asturiens. Abendessen und Übernachtung in Llanes.

Fünfter Tag, Mittwoch: Llanes - Santander - Während wir frühstücken bringt uns der Zug nach Cabezón de la Sal, von hier reisen wir mit dem Bus nach from Santillana del Mar. Besichtigung des Altamira-Museums und dieser wunderhübschen, mittelalterlichen Stadt. Mittagessen in Santillana. Am Nachmittag bringt uns der Zug dann nach Santander, eine Seestadt, die den Charme aus vergangener Zeit bewahrt. Besichtigung und Abendessen. Diejenigen die es wünschen, können nach dem Abendessen das Casino der Stadt besuchen. Übernachtung in Santander.

Sechster Tag, Donnerstag: Santander - Bilbao - Villasana de Mena - Während wir frühstücken, fährt der Zug durch die Ländereien von Bizcaya nach Bilbao. Der Besuch der Stadt schließt das Guggenheim-Museum ein. Mittagessen an Bord des Zuges. Nachmittags erfolgt die Weiterfahrt nach Espinosa de los Monteros. Abendessen und Übernachtung in Villasana de Mena.

Siebter Tag, Freitag: Villasana de Mena - Cistierna - Frühstück. Fahrt nach Mataporquera, von wo aus der Bus uns zum "Canal de Castilla" und zu den romanischen Juwelen in der Provinz Palencia, den Orten Villalcázar de Sirga, Carrión de los Condes und Frómista. Mittagessen in Villalcázar de Sirga. Am Nachmittag Besuch der romanischen Stadt La Olmeda. Danach Weiterfahrt mit dem Zug nach Cistierna. Abendessen und Übernachtung in Cistierna.

Achter Tag, Samstag: Cistierna - Leon - Am letzten Tag der Reise besuchen wir die historische Stadt Leon und ihre Sehenswürdigkeiten: San Isidoro, die Kathedrale, Botines, die Altstadt und San Marcos. Ende der Reise.

Reiseablauf von Leon nach Santiago de Compostela >>>

1. Tag Samstag: León-Cistierna - Treffen um 12.00 Uhr in León und Besichtgung der ge­schichts­trächtigen Stadt. Nach dem Mittagessen Empfang und Unterbringung an Bord des Zuges. Fahrt nach Cistierna und Zeit zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Hotelzug in Cistierna.

2. Tag Sonntag: Cistierna-Villasana de Mena - Morgens besuchen wir das römische Dorf La Olmeda in Saldaña mit der großartigen Mosaiksammlung. Anschließend geht es zu einer der besten romanischen Kunstsammlungen Europas in der Gegend um Palencia, Carrión de los Condes, Villalcázar de Sirga und Frómista. Weiter geht es im Hotelzug weiter nach Villasana de Mena. Abendessen und Übernachtung im Hotelzug in Villasana de Mena/Mercadillo.

3. Tag Montag: Villasana de Mena-Bilbao-Santander - Während des Frühstücks an Bord erreichen wir Bilbao. Die Besichtigung der Stadt schließt das berühmte Guggenheim-Museum mit ein (bei Reisen im Juli und August). Am späten Vormittag fahren wir nach Santander während wir ein Mittag­essen an Bord genießen. Zeit zur freien Verfügung, Stadtbesichtigung der eleganten Hauptstadt Kantabriens und Abendessen in einem typischen Restaurant. Wer möchte kann dem Casino nach dem Abendessen einen Besuch abstatten. Übernachtung im Hotelzug in Santander.

4. Tag Dienstag: Santander-Cabezón de la Sal-Ribadesella-Arriondas - Fahrt nach Cabezón de la Sal, von wo wir den Nachbau der Altamira-Höhle besichtigen – ein prächtiges Beispiel für Höhlenkunst im Jungpaläolithikum. Besichtigung von Santillana del Mar, eine wunderhübsche, miltelalterliche Stadt. Später Fahrt im Hotelzug nach Ribadesella. Zeit zur freien Verfügung und Weiterfahrt nach Arriondas. Abendessen und Übernachtung im Hotelzug in Arriondas.

5. Tag Mittwoch: Arriondas-Oviedo-Candás - Von Arrion­das aus fahren wir in den Picos de Europa Nationalpark und besuchen die Wallfahrtsstätte in Covadonga. Bevor wir zum Zug zurück kehren geht es weiter zum Enol-See und nach Cangas de Onís, im Mittelalter einst Hauptstadt des Königreiches Asturien. Fahrt nach Oviedo, heutige prächtige Hauptstadt des Fürstentums Asturien. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, optional Stadtbesichtigung. Abend­essen und Übernachtung im Hotelzug in Candás.

6. Tag Donnerstag: Candás-Avilés-Gijón-Luarca - Der Tag beginnt mit der Besichtigung von Avilés und seiner wunderbar erhaltenen historischen Altstadt. Dann geht es nach Gijón, der asturischen Seestadt par excellence. Besichtigung, anschließend Mittagessen. Danach geht die Reise wei­ter bis Luarca, sehenswertes Fischerdörfchen eingebettet in eine atemberaubende Landschaft. Zeit zur freien Verfügung am Nachmittag. Abendessen und Übernach­tung in Luarca.

7. Tag Freiag: Luarca-Ribadeo-Viveiro - Wir reisen durch das westliche Asturien bis nach Ribadeo, die erste Stadt in Galicien. Wir machen mit dem Bus einen Abstecher an den Strand „Playa de las Catedrales“ - bei Ebbe gehört er zu den spektakulärsten Stränden der ganzen Welt. Mittag­essen in Ribadeo. Nach­mittags bringt uns der Hotelzug ins historische Viveiro. Abend­essen und Übernach­tung im Hotelzug in Viveiro.

8. Tag Samstag: Viveiro-Ferrol-Santiago de Compostela - Während wir unser letztes Frühstück an Bord genießen, bringt uns der Zug von Viveiro nach Ferrol. Mit dem Bus erreichen wir dann die letzte Station unserer Reise, Santiago de Compostela, Ziel aller Pilgerströme. Ende der Reise nach der Stadtbesichtigung der schönen Altstadt, der Kathedrale und des Obradoiro-Platzes.

* Programmänderungen vorbehalten!


Reisetermine 2018
Von Santiago nach Leon Von Leon nach Santiago
Mai: 12, 26
Juni: 9, 23
Juli: 7, 21
September: 15, 29
Oktober: 13
Mai: 19
Juni: 2, 16, 30
Juli: 14, 28
September: 8, 22
Oktober: 6

Reisetermine 2018 Preis
Preis pro Person im Doppelabteil Junior-Suite 3.600 €
Preis für Einzelnutzung im Doppelabteil Junior-Suite 5.400 €


Leistungen in Preis inklusive:
  • Übernachtungen in einer Junior Suite Doppelkabine
  • Willkommensgetränk und Snack zur Begrüßung
  • À-la-carte Frühstück oder Frühstücksbuffet
  • Abend- und Mittagessen in ausgesuchten Restaurants oder an Bord
  • Galadinner an Bord
  • Live-Musik und Unterhaltung im Pub-Wagen
  • Aktivitäten an Bord: Cocktails, Show-Kochen, Tanz etc.
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm (inkl. aller Eintrittsgelder)
  • Komfortreisebus, der den Zug auf der gesamten Strecke begleitet
  • Tageszeitungen und Magazine
  • Sicherheitsdienst
  • Mehrsprachige Reisebegleitung während der gesamten Reise (u.a. Deutsch)
  • Kompetentes und erfahrenes Zugpersonal zu Ihrer Verfügung
  • Reiseunterlagen: Informationsmaterial, Buchungsunterlagen
  • Zwei Renfe-Bahnfahrkarten mit 50% Ermäßigung für die An- und Abreise.

Mit Absenden des ausgefüllten Formulars übermitteln Sie eine unverbindliche Buchungsanfrage. Der Anbieter der Leistung (Reiseveranstalter, Reisebüro) wird sich direkt mit Ihnen in Verbindung setzen und sämtliche Details sowie die Bezahlung und Zusendung der Reisedokumente mit Ihnen abklären.

Anfangsort:


Anfangsdatum:


Anzahl der Abteile:
Doppelabteil Junior Suite Doppelabteil Junior Suite Einzelnutzung


Namen der Reiseteilnehmer
  1. Reiseteilnehmer:    Alter:
  2. Reiseteilnehmer:    Alter:
       

Welche Zahlungsweise bevorzugen Sie?    


Kundendaten:

 Vorname:  Familienname:

E-mail:   Telefon   Mobiltelefon

Adresse:

Postleitzahl:   Stadt   Land


Anmerkungen:

Sie können hier auch ein Angebot für zusätzliche Hotelnächte, Transfers, etc. anfordern.